Sowohl der SC Düsseldorf-West als auch der TV Jahn Hiesfeld mussten nach der Saison 18/19 den bitteren Gang in die Landesliga antreten. Aufgrund der Corona-Pandemie trafen die beiden Clubs in der vergangenen Landesligasaison nur einmalaufeinander und trennten sich nach einem spektakulären Spielverlauf 3:3. Beide Teams schafften den direkten Wideraufstieg und trafen am 19.09.2020 am 3.Spieltag vor ca. 220 Zuschauern in der Oberliga Niederrhein wieder aufeinander. Die Partie schien im Vorfeld also völlig offen und spannend zu werden.

Die ersten 20 Minuten des Spiels gehörten dem TV Jahn. Defensiv standen die Gastgeber kompakt und ließen nicht viel zu. Die Führung hatte Kevin Menke nach gut 15 Minuten bereits auf dem Schlappen, als er das Leder aus der Entfernung in Richtung Westkeeper drosch. Dieser fischte die Kugel allerdings mit einer Glanzparade noch so gerade eben aus dem Winkel. Danach erhöhten die Gäste aus der Landeshauptstadt allerdings den Druck und zwangen die Hiesfelder immer wieder zu Fehlern. So entstand auch der 0:1 Rückstand der Veilchen in der 28.Spielminute nach einem Ballverlust im Spielaufbau in der eigenen Hälfte. Mit dem Abpfiff zur Halbzeitpause gelang dem TV Jahn Hiesfeld noch der Ausgleich. Doch während die Torhymne bereits lief und der Treffer ausgelassen bejubelt wurde, entschied das Schiedsrichtergespann auf Abseits und erkannte den Treffer nicht an.

Nach der Halbzeit kamen die Gastgeber wesentlich frischer aus der Kabine und dominierten zunächst das Spielgeschehen. Der SC West wirkte davon etwas überrascht und spielte dadurch deutlich unsicherer als noch in der ersten Halbzeit. Inder 52. Minute erzielte Nicolai Pakowski den Ausgleich per Freistoß, indem er das Spielgerät aus gut 20 Metern Entfernung an der Mauer vorbei an den Innenpfosten ins Tor beförderte. Ca. 5 Minuten später zappelte der Ball schon wieder im Netz der Düsseldorfer. Allerdings entschied der Schiedsrichter wieder auf Abseits und erkannte auch dieses Tor nicht an. Die Hiesfelder wollten sich mit der Punkteteilung jedoch nicht zufrieden geben und drängten weiter auf den Siegtreffer. Dadurch ergaben sich allerdings auch Kontermöglichkeiten für den SC Düsseldorf-West, welcher dadurch in der 85. Minute den 1:2 Siegtreffer erzielte.

Insgesamt wäre eine Punkteteilung dem Spielverlauf nach gerechter gewesen. Während der SC West nach der ersten Halbzeit noch verdient in Führung lag, waren die Hiesfelder in der 2. Halbzeit die bessere Mannschaft, unterlagen am Ende aber unglücklich mit 1:2 und konnten somit keine Punkte an der Dorfstraße behalten.

Bereits am Mittwoch, den 23.09.2020 geht es für die Veilchen beim Auswärtsspielgegen den Cronenberger SC (Anstoß: 19:30 Uhr) wieder auf Punktejagd. Am nächsten Sonntag, den 27.09.2020 empfangen die Hiesfelder die SpVg Schonnebeck um 15:00 Uhr und schließen damit die erste von vielen englischen Wochen.