Bezirksligist VfL Repelen hat am Dienstagabend im Niederrheinpokal eine schwierige Aufgabe vor sich. Die Mannschaft von Trainer Sascha Weyen empfängt um 20 Uhr den Oberligisten TV Jahn Hiesfeld. Weyen will sich vor dem schwierigen Pokalspiel aber keineswegs kampflos geschlagen geben.

Ein Ausscheiden aus dem Niederrheinpokal wäre zwar keine Überraschung, jedoch habe seine Mannschaft viel investiert, um in diesen Wettbewerb einzuziehen. Mit dem Oberligisten erwarte der Gastgeber aber eine Mannschaft, die durch den 2:1-Sieg am vergangenen Wochenende gegen den ETB SW Essen Selbstvertrauen getankt hat, aufgrund der Favoritenstellung jedoch auch stärker unter Druck steht.

Der TV Jahn Hiesfeld kommt nach einem verkorksten Saisonstart aufgrund des 2:1-Sieges am vergangenen Wochenende mit neuem Schwung nach Repelen. Der Trainer des Oberligisten stellt sich jedoch auf viel Gegenwehr der Gastgeber ein, die den Oberligisten vor einigen Jahren schon am Rande der Niederlage im Pokal hatten. Erst in der Nachspielzeit wurde damals das Spiel zugunsten des TV Jahn Hiesfeld entschieden, die Spieler sind somit gewarnt. Durch einen erneuten Sieg soll der Schwung in die kommenden Ligaspiele mitgenommen werden. Fehlen wird dem Oberligisten Ioannis Alexiou, hinter Nicolai Pakowski steht noch ein Fragezeichen. Kurzfristige Änderungen gegenüber der Startformation aus dem vergangenen Spiel sind möglich.

Quelle: fupa.net