Seit dem 1. Juli 2012 ist Gino Mastrolonardo der Mittelfeldmotor des Fußball-Oberligisten TV Jahn Hiesfeld – er läuft und läuft und kurbelt das Spiel nach vorne an. Und ein Ende ist nicht in Sicht: Der 28-Jährige hat Abteilungsleiter Gerd Ott die Zusage gegeben, bei den „Veilchen“ in sein siebtes Jahr zu gehen. Damit bleibt ein weiterer Leistungsträger im Kader von Trainer Thomas Drotboom. Die nächste Meisterschaftspartie des TV Jahn steigt am kommenden Sonntag früher als ursprünglich geplant: Beim Tabellen-13. Turu Düsseldorf, treten die Hiesfelder statt am Sonntag bereits am Samstag um 16 Uhr an.

Quelle:rp-online.de