Am Donnerstagabend will der Dinslakener Oberligist gegen Fischeln die Trendwende schaffen +++ Am Kader wird akribisch gearbeitet
Nachdem der TV Jahn Hiesfeld nach dem 2:3 beim SC Düsseldorf-West am Sonntag auf den fünften Tabellenplatz zurückgefallen ist, wäre nun der richtige Zeitpunkt für das Team von Trainer Thomas Drotboom gekommen, um nach der bisher eher mäßigen Bilanz im Jahr 2018 einen Heimsieg folgen zu lassen, um den Trend umzukehren.

Mut macht dabei der Umstand, dass die Leistung in Düsseldorf am Sonntag stimmte und es in erster LInie viel Pech war, das eine bessere Performance am Ende verhinderte. Am Donnerstagabend um 19.30 Uhr ist der VfR Fischeln in Hiesfeld zu Gast. Vom Papier her eine lösbare Aufgabe, die aber auch nur auf den ersten Blick dankbar erscheint. Denn die Krefelder haben den gesamten März über noch nicht verloren – und sie werden sicherlich alles daran setzen, den Monat auf der Zielgeraden sauber zu beenden, zumal bei einem Sieg das rettende Ufer im Bestfall wieder in Reichweite rücken könnte.

„Schon für den Kopf wäre es wichtig, dass wir vor Ostern noch die Trendwende schaffen. Danach haben wir dann zehn Tage die Möglichkeit, uns zu erholen“, sagte Drotboom schon am Sonntag nach dem Spiel in Düsseldorf, mit dem BLick schon wieder nach vorne gewandt. Der Blick geht beim Oberligisten generell gerade nach vorne, und zwar schon mit dem Blick auf die neue Saison. Denn Drotboom berichtet, dass der Verein gerade akribisch an den Vertragsverlängerungen für die neue Saison arbeitet. Bei einem zentralen Spieler sieht es allerdings nicht gut aus. Kevin Hillebrand, zumindest einer der besten Torhüter der Liga, hat wohl angekündigt, den TV Jahn im Sommer verlassen zu wollen. Sollte es dazu kommen, wäre das schon ein herber Verlust.

Die aktuelle personelle Lage bleibt auch vor dem Spiel gegen Fischeln weiter angespannt. Ekin Yolasan, Dennis Wichert und Dalibor Gataric werden sicher fehlen, dazu ist mit Robin Riebling, Ioannis Alexiou und Kevin Kolberg der Einsatz von gleich drei weiteren Spielern fraglich. Dafür sollte der zwischenzeitlich fragliche Einsatz von Nico Klaß möglich sein.

Quelle:fupa.net