Höhepunkte bei FuPa.tv: Im Niederrheinpokal will Trainer Thomas Drotboom unbedingt ins Viertelfinale
Der TV Jahn Hiesfeld ist am Mittwochabend ab 19.30 Uhr beim Landesligisten Sportfreunde Hamborn 07 im Niederrheinpokal gefordert. Die Hiesfelder wissen noch von ihrer Finalteilnahme aus dem Jahr 2014, was für tolle Abende der Niederrheinpokal bringen kann, waren doch im Finale gegen den MSV Duisburg 24.000 Zuschauer im Stadion. Nicht nur finanziell ist das für einen Oberligisten kaum aufzuwiegen.

Demnach fordert Trainer Thomas Drotboom von seinem Team nicht weniger als die Qualifikation für das Viertelfinale. Große Personelle Experimente wird es demnach beim Aufsteiger in die Landesliga nicht geben, der mit der Veränderung von Dietmar Schacht zu Armin Dimmel bereits einen Trainerwechsel hinter sich hat. In der LIga stehen zwar erst neun Zähler auf dem Konto der Gastgeber, doch gegen Sterkrade-Nord gab es am Sonntag einen 3:1-Sieg.

Sehr wahrscheinlich wird Niklas Jahny im Pokalspiel eine Einsatzchance erhalten. Zudem ist Joel Zwikirsch nach seiner Krankheit wieder einsatzbereit und wird zumindest im Kader stehen.

Quelle:fupa.net