Zwar hatte Trainer Thomas Drotboom zuletzt immer wieder betont, dass er seinen Innenverteidiger Ioannis Alexiou gerne behalten hätte, doch sah es zuletzt eher so aus, als würde daraus nichts werden. Nun aber die Kehrtwende. Der Verein hat offenbar eine Lösung gefunden, der 32-Jährige wird beim Oberligisten bleiben.

Für die abgelaufene Spielzeit hatte der ehemalige Uerdinger Mäzen Lakis die Patenschaft für den Ex-KFC-Spieler in Hiesfeld übernommen. Nun musste eine andere Lösung zur Finanzierung her, die Abteilungsleiter Gerd Ott aber offenbar gefunden hat. Mit der Kläung dieser Personalie sei nun die Kaderplanung des Oberligisten beendet.