3:1 daheim gegen den Oberliga-Zweiten im Nachholspiel am Mittwochabend
Dass Kevin Menke vom TV Jahn Hiesfeld sich in der Rückrunde wieder in einer exzellenten Verfassung befindet, stellte er am Mittwochabend im Nachholspiel der Oberliga gegen den Tabellenzweiten SpVg Schonnebeck wieder einmal unter Beweis. Denn die Mannschaft von Trainer Thomas Dritboom besiegte die Essener mit 3:1, und alle drei Treffer gingen auf das Konto von Kevin Menke, der damit jetzt 21 Mal getroffen hat.

Menke traf in der 25. und 44. Minute zur 2:1-Führung, zwischenzeitlich traf Damian Bartsch für die Schonnebecker zum Anschluss (67.). Diese Annäherung hielt aber nur sieben Minuten, dann stellte Menke den vorheigen Abstand wieder her. Die Hiesfelder rücken durch den Sieg auf den achten Tabellenplatz vor und haben noch eine realistische Chance, sogar die drei Zähler Rückstand auf den Fünften Velbert noch gutzumachen.

Mehr zum Spiel und ein Ausblick auf die Partie gegen Homberg findet ihr am Donnerstag an dieser Stelle.

Quelle:fupa.net