Flutlichtanlage in Hiesfeld spielt nicht mit +++ Neuer Termin steht noch nicht fest +++ Pirschel hat einen Meniskusriss
Offensichtlich ist der Gründonnerstag nicht der Tag der Flutlichtanlagen in der Oberliga Niederrhein. Nachdem am Montag bereits die Partie des SC Düsseldorf-West gegen den VfR Fischeln wegen einer defekten Flutlichtanlage abgesagt werden musste, so geht nun auch in Hiesfeld nichts. „Mir ist schon klar, dass das bei unserer angespannten Personallage etwas komisch aussieht, aber es ist nunmal auch ein Fakt. Wir konnten am Dienstag schon nicht trainieren, es funktionieren drei Masten nicht“, sagt Trainer Thomas Drotboom.

Am Ostersamstag oder-montag wird das Spiel jedoch noch nicht nachgeholt. „Da werden auch bei Schonnebeck Spieler schon etwas geplant haben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das im Sinne unseres Gegners wäre. Natürlich hofft der Trainer, dass sich die personelle Situation seines Kaders bis zum nächsten Pflichtspiel etwas bessert.

In einer Personalie ist damit allerdings schonmal nicht mehr zu rechnen. „Jan Pirschel hat mir mitgeteilt, dass er einen Meniskusriss hat. Das bedeutet für ihn das Sasionende, und damit ja auch das Kariereende, weil er ja im Sommer aufhört“, sagt Drotboom mit großem Bedauern, das nicht primär der aktuellen Situation, sondern seinem besonderen Verhältnis zu seinem Spieler geschuldet ist.

QUELLE: FUPA.NET